Informationen für zu impfende Personen

Einlassbereich

Am Einlass zum Gebäude muss die Terminbestätigung mit dem Zugangscode vorgezeigt werden.

  • Ohne die Terminbestätigung wird der Zugang zum Gebäude verweigert.
  • Direkt im Anschluss daran erfolgen einige medizinische Fragen
  • und die Abfrage der erforderlichen Dokumente.

Im Anschluss an diese Stationen geht es weiter zur Registrierung.

Dokumente

Welche Dokumente muss ich mitbringen?

  • Personalausweis
  • Krankenkassenkarte (wenn vorhanden),
  • Impfausweis
  • sowie die Terminbestätigung mit Zugangscode müssen mitgebracht werden.

Bitte legen Sie auch ein Dokument zum Nachweis Ihrer Priorisierung vor

  • Priorisierung aufgrund Ihres Alters > Personalausweis
  • Priorisierung aus medizinischen Gründen > ärztliche Bescheinigung
  • Priorisierung aufgrund Ihrer beruflichen Tätigkeit > Bestätigung vom Arbeitgeber

Registrierung

Zutritt in die Messehallen

  • Der Ordner am Übergang zur Registrierung weist Ihnen einen freien Platz zu.
  • Der Mitarbeiter an der Registrierung prüft daraufhin die Angaben, Ihren Priorisierungsgrund, scannt den Zugangscode und liest die Krankenkassenkarte ein. Sollte keine Karte vorliegen, werden die Daten manuell erfasst.
  • Hier bekommen Sie außerdem weitere Unterlagen für den Impfprozess ausgehändigt.

Damit ist der administrative Prozess beendet.

Impfscouts

Die Impfscouts helfen gerne weiter

  • Unsere Impfscouts beantworten Ihnen an dieser Stelle gerne Ihre allgemeinen Fragen zur Impfung.
  • Sollten hier medizinische Fragen offen bleiben, die unsere Impfscouts nicht beantworten können, stehen Ihnen später die Ärzte zur Klärung zur Verfügung.

Wenn Sie keine Fragen haben, können Sie einfach direkt weiter in den Wartebereich gehen.

Wartebereich

Beachten Sie die Abstandsregeln

  • Im Wartebereich bewegen Sie sich in angemessenen Abstand zum Übergang in den Impfbereich vor.
  • Auf dem Weg stehen Stühle bereit, wenn Sie nicht so lange stehen können.
  • Für Personen mit Mobilitätseinschränkungen steht ein direkter Zugang zum Impfbereich zur Verfügung, um die Wartezeit zu reduzieren.

Impfbereich

Es stehen 20 Impfkabinen zur Verfügung

Der Ordner am Übergang vom Wartebereich zum Impfbereich ruft Sie auf, sobald ein Platz für Sie frei geworden ist.

  • Unser Ordner wird Sie bitten, sich in ein markiertes Quadrat vor einer der 20 Impfkabinen zu stellen. In diesem Moment befindet sich noch ein anderer Patient in der Impfkabine. Ist die Kabine frei, können Sie diese betreten. Bitte achten Sie darauf, dass Sie ausreichend Abstand halten.
  • In der Impfkabine erfolgt das Impfgespräch mit Ihrem Arzt, in dem alle offenen Fragen geklärt werden können.
  • Nachdem dann die Einverständniserklärung unterschrieben worden ist, erfolgt die Impfung und der Eintrag in den Impfpass.
  • Der Arzt notiert auf Ihrem Laufzettel die Impf- und Auslasszeit.

Nach der erfolgten Impfung gehen Sie bitte direkt in den Beobachtungsbereich.

 

Beobachtungsbereich

15 Minuten unter medizinischer Beobachtung

  • Zu Ihrer eigenen Sicherheit müssen Sie nach der Impfung 15 Minuten unter medizinischer Beobachtung verbringen. Hierfür stehen im Beobachtungsbereich ausreichend Stühle zur Verfügung. Dieser Wartebereich wird durch medizinisches Personal überwacht. Sollten Sie sich unwohl fühlen, sprechen Sie unser Personal bitte unbedingt an.
  • Im Beobachtungsbereich haben Sie die Möglichkeit, Getränke und kleine Snacks zu erwerben.
  • Außerdem steht Ihnen eine Handyladestation zur Verfügung.
  • Natürlich haben Sie auch die Möglichkeit, auf Toilette zu gehen.
  • Eine große Funkuhr haben Sie jederzeit im Blick, damit Sie überprüfen können, wie lange Sie noch warten müssen.

Wenn Sie keine Beeinträchtigungen verspüren und Ihre Auslasszeit erreicht ist, gehen Sie zum Ausgang, informieren Sie den Ordner und verlassen Sie das Impfzentrum.

Kontakt

FWTM GmbH & Co.KG,
Messe Freiburg

Schreiben Sie uns impfzentrum(at)fwtm.de